Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Existenzanalytische Logotherapie

Coaching, Persönlichkeitsentwicklung, Psychotherapie, Trauerbegleitung und Paartherapie

Dr. Monika Meyer-Prentice ist Existenzanalytische Logotherapeutin, Psychologin (MA, DLitt et Phil) und Heilpraktikerin für Psychotherapie. Sie bietet Ihnen bei SYS~TA~LO professionelle und diskrete Einzelsitzungen zu den Bereichen Coaching, Persönlichkeitsentwicklung, Psychotherapie, Trauerbegleitung und Paartherapie an.

Dabei arbeitet sie mit einem logotherapeutischen Menschenbild nach Prof. Dr. Dr. Viktor Frankl (1905-1997). Dieser hat eine sinnorientierte Psychotherapie, die Logotherapie & Existenzanalyse, entwickelt. Sie geht davon aus, dass wir Menschen wissen müssen, wofür wir leben wollen, um gesund zu bleiben. Außerdem hat der Wiener Psychiater und Neurologe Viktor Frankl darauf aufmerksam gemacht, dass es neben unserem psychisch Unbewussten, das unsere biografischen Erfahrungen aufbewahrt, auch ein geistig Unbewusstes gibt. In unserem geistig Unbewussten ist universell menschliches Wissen darüber abgespeichert, wie Leben gelingt. Laut Frankl ist dieser Teil unseres Unbewussten unzerstörbar. Ganz gleich wie traumatisch unser Leben verlaufen ist. Mittels der Wertimagination kann die Weisheit unseres geistig Unbewussten direkt erlebt werden und uns Lösungswege aufzeigen.

Monika Meyer-Prentice arbeitet nach dem HAMBURGER MODELL DER LOGOTHERAPIE & EXISTENZANALYSE. Dieser besondere Ansatz wurde von dem Logotherapeuten und Existenzanalytiker Prof. Dr. Uwe Böschemeyer (*1939) entwickelt. Er wird von ihm und seinen zahlreichen SchülerInnen schon seit mehreren Jahrzehnten im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich und Schweiz) praktiziert. Böschemeyer hat dem salutogenetischen (Ressourcen orientierten) Vorgehen nach Frankl ergänzendes tiefenpsychologisches und analytisches Werkzeug hinzugefügt: die Wertimagination, die logotherapeutische Enneagrammarbeit, die logotherapeutische Traumanalyse und das „dichte Gespräch“. Hiermit können auftretende Sinnfindungs-Blockaden, die einem konstruktiv geführten Leben im Wege stehen, erfolgreich bearbeitet werden.
Dieser Ansatz eignet sich sowohl für ein berufsbezogenes Coaching, als auch für Menschen, die prophylaktisch etwas für ihre seelisch-geistige Gesundheit tun möchten – zu den unterschiedlichsten Themenbereichen der Persönlichkeitsentwicklung.

Im Bereich der Psychotherapie kann mit diesem Ansatz vor allem im Feld der sogenannten „neurotischen Störungen“ gewinnbringend gearbeitet werden: z.B. bei Depressionen, Angststörungen, Essstörungen, Zwängen, Süchten und bei psychosomatischen Störungen – sowie beim Burnout-Syndrom.
Als Trauerbegleitung kann hiermit ein geschützter Raum angeboten werden, in dem alles Widersprüchliche und Ambivalente an Gefühlen, Gedanken, Erinnerungen und Bewertungen sein darf, das mit dem schmerzhaften Verlust eines geliebten Menschen, einer bedeutsamen Beziehung, eines Lebenstraumes, eines Identitätsgefühls … oder…oder…oder… einhergeht. So dass im Anschluss eine möglicherweise zunächst empfundene Sinnleere nach und nach, zu seiner Zeit, wieder den Blick auf neue Lebens-Horizonte freigeben kann.
In der Paartherapie hilft dieser Ansatz den Betroffenen, ihren gerade unbefriedigenden Status-Quo besser zu verstehen sowie neue lösungsorientierte Perspektiven zu eröffnen. Hier wird sowohl mit gemeinsamen Sitzungen als auch mit Einzelsitzungen gearbeitet.

Die Methoden

Dichtes Gespräch

Gemeinsam betrachten wir im Gespräch Ihre Anliegen, Ihre Ressourcen und Ihre Veränderungswünsche. Ihre Sorgen und Ängste, Ihre möglichen inneren Ambivalenzen sowie die erlebten äußeren und inneren Hindernisse. Um ihnen Gehör zu verschaffen, sie klar zu erspüren und dann für Sie sinnvolle, konstruktive und alltagsrelevante Antworten zu finden. Dabei wird auf Augenhöhe und methodisch integrativ gearbeitet. Monika Meyer-Prentice bietet Ihnen hierbei eine echte Begegnung von Mensch zu Mensch an. Und versteht sich als empathische und tatkräftige Hebamme, die Sie dabei unterstützt, Ihre eigenen Antworten und Lösungen zu Ihren Anliegen zu finden. Die Arbeit mit Wertimaginationen, dem logotherapeutisch interpretierten Enneagramm und der Traumanalyse ist jeweils eingebettet in ein dichtes Gespräch. Es dient dazu, Ihnen zu helfen, sich klarer zu werden, welche Werte für Sie zentral wichtig sind, um Ihr Leben als sinnvoll empfinden zu können. Und wie Sie diese am besten konstruktiv leben können. Damit Sie immer authentischer und wertschätzender kommunizieren und handeln und Ihr Leben beglückend und sinnvoll gestalten können.

Wertimagination

Auf begleiteten inneren Reisen erleben Sie stärkende, ermutigende, tröstende, wärmende und richtungsweisende Botschaften Ihrer Seele. Sie kommen dabei in unmittelbaren Kontakt mit Ihren persönlichen Werten, Wünschen, Gefühlen, verdrängten Ist-Zuständen, und Ihrem inneren Wissen - jeweils, soweit Sie das selbst wollen, und bei vollem und wachen Bewusstsein. „Verknotungen“ der Seele und Blockaden werden ebenfalls deutlich erlebbar, bearbeitbar und lösbar, so dass eigene innere Kraftquellen, Weisheit und Potentiale (wieder) zugänglich werden.
An solche inneren Orte werden Sie von Ihren eigenen Wertgestalten (innere Helfergestalten, die lebensfördernde Werte verkörpern) und mit der äußeren Begleitung von Monika Meyer-Prentice sicher geführt. Innere Kind Arbeit ist häufig Teil dieses Ansatzes. In Transferimaginationen kann ein neues gewünschtes Verhalten sicher geübt werden.
Die inneren Wanderungen sind jeweils zielgerichtet. Sie werden eingebettet in ein gründliches Vor- und Nachgespräch.

Logotherapeutische Enneagrammarbeit

Das Enneagramm, ein komplexes, psychologisches 9-Archetypen-Modell, hilft Ihnen, sich selbst und andere besser kennenzulernen. Es ist ein dynamisches Modell, das positive Entwicklung inspiriert. Die logotherapeutische Betrachtungsweise arbeitet die auf Sie wartenden Werte heraus, die typspezifisch zur konstruktiven Weiterentwicklung Ihres eigenen Erfahrungs- und Handlungsspielraumes auffordern. Hierzu gibt es vertiefend typspezifische Wertimaginations-Ziele (zu den typbedingten Stolpersteinen, Ressourcen und „wartenden Werten“). Enneagrammarbeit hilft, sich in Beziehungen am Arbeitsplatz und in der privaten Welt besser selbst zu steuern und wertschätzender und verständnisvoller im Kontakt mit anderen verhalten zu können.

Traumanalyse

In nächtlichen Träumen verarbeiten wir neben „Tagesresten“ auch alle Themen, die uns in der Tiefe bewegen. Unsere Träume liefern wichtige Informationen zu für uns innerlich relevanten Themen und zu deren Lösung. Dabei ist die Traumsprache sehr symbolhaft und oft verschlüsselt oder verzerrt, damit unsere Seele wenigstens nachts ganz frei denken und fühlen kann. – Tagsüber neigt unser Bewusstsein dazu, bestimmte Themenbereiche weg zu zensieren und auszublenden. Vor allem sich häufig wiederholende Trauminhalte und Albträume können wertvolle Spuren sein zu wichtigen Themen, die noch gesehen und versorgt oder beantwortet werden wollen. Sie können auch, mitunter mit Nachdruck, darauf hinweisen, welche Sinnhorizonte darauf warten, von uns gelebt zu werden. Ihre nächtlichen Träume, auch wenn Sie diese nur bruchstückhaft erinnern, können wir gewinnbringend in Ihre Einzelsitzungen mit einbeziehen.

ZUSÄTZLICH werden in die Sitzungen nach Bedarf Elemente aus der Gestalttherapie, Psychoanalyse, Verhaltenstherapie und der Transaktionsanalyse integriert. Ein systemischer Blick auf Ihre Anliegen und Lösungsideen kann mit Systembrett-Aufstellungen vertieft werden.

Literaturapotheke

Falls Sie gerne lesen, steht Ihnen in meiner Goslarer Praxis eine „Literaturapotheke“ zur Verfügung. Aus ihr können Sie Bücher entleihen: Romane, Geschichten, Fachbücher, u.ä.. Und sich von Ihnen zu für Sie interessanten Themen, zum Beispiel zu Ihren „wartenden Werten“ inspirieren lassen. Im Sinne von Frankls „Bibliotherapie“ können wir die zu Ihrem Anliegen passende Lektüre in den folgenden Einzelsitzungen gemeinsam reflektieren.

Workshops/ Vorträge
SYS~TA~LO bietet regelmäßig Workshops und Vortäge zu den Themen Wertimagination (nach U. Böschemeyer), logotherapeutische Enneagrammarbeit und Traumanalyse an. Fragen Sie dazu bitte direkt am Institut nach oder unter "AKTUELLES". Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Institut SYS~TA~LO · Kirchhofstr.28 · 38642 Goslar · Tel.: Dr. M. Meyer-Prentice: 05321-3887700 · Kl. Holetz: 05321-3887707

Für eine optimale Darstellung verwendet diese Seite Cookies und lokal gespeicherte Google Webfonts.

Nähere Informationen finden Sie in der

Datenschutzerklärung